logo
   

Home Unterricht Biologie

Biologie

bio-2014-fruehblueherDer Biologieunterricht soll im wahrsten Sinn des Wortes `Bios´, das aus dem Griechischen kommt und `Leben` bedeutet, über das vielfältige Leben in und um uns herum informieren und die Schülerinnen und Schüler für lebenswichtige Entscheidungen handlungsfähig machen. Von daher stehen in allen Jahrgangsstufen -wie in den anderen Naturwissenschaften auch- wann immer es möglich ist, Experimente im Vordergrund. Diese werden wiederum so oft es geht in Kleingruppen durchgeführt, so dass sich biologische Phänomene mit (fast) allen Sinnen erfahren und somit auch beschreiben lassen. Denn die Beobachtung ist in den Naturwissenschaften die Basis, auf der der Prozess der Erkenntnisgewinnung in Gang gesetzt wird.
Es wird vorwiegend im  Team gearbeitet, um die Sicherheit des/der Einzelnen zu stärken und die eigene fachsprachliche Fähigkeit zur Verschriftlichung zu fördern. Gemeinsam werden Recherchen aus Büchern, Internetinformationen, Zeitungen oder Interviews ausgewertet und arbeitsteilig dokumentiert. Mit dieser Vorgehensweise wird bereits in der Unterstufe begonnen, so dass mit dem Erreichen der Qualifikationsphase die Schülerinnen und Schüler fit genug sind, sich den Herausforderungen bis zum Abitur zu stellen. 

Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang, dass in der 8. Klasse des naturwissenschaftlichen Profils in einem Halbjahr ein zweistündiges biologisches Praktikum neben dem Biologieunterricht durchgeführt wird. Hier wird z.B. getümpelt, d.h. dass mit dem Kescher Lebewesen aus dem Wasser gefischt werden, die teilweise erst unter dem Mikroskop oder der Lupe genauer betrachtet werden können. Anhand von Bestimmungsbüchern können sie dann biologisch benannt  und für die Beurteilung der Wasserqualität herangezogen werden. 

Eine weitere Besonderheit der Helene-Lange-Schule ist der Schulgarten, der in der Projektwoche anlässlich des 125jährigen Bestehens der Schule angelegt wurde. Er ist vom Schulhof aus einseh- und begehbar. Seit Beginn dieses Schuljahres existiert unter der Leitung  von Frau Uhland eine Schulgarten-AG, die die Gestaltung und Pflege übernommen hat, so dass alle das Gedeihen der Gewürz-, Gemüse- und Zierpflanzen mit erleben und genießen können.

 

 
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow